Sven Krumbeck Blog

Den Bildungsdialog ernst nehmen

In die heutige Debatte im Schleswig-Holsteinischen Landtag um eine
vorgezogene Schulgesetzänderung hat sich auch der Bildungsexperte der
Piratenfraktion, MdL Sven Krumbeck, eingeschaltet.

Krumbeck erklärte, dass die Piratenfraktion den von der Regierung
angestoßenen Bildungsdialog begrüßt. Man müsse die Zeit bis zur großen
Schulgesetznovelle 2014/15 nutzen, um gemeinsam mit allen Beteiligten tragbare
und langfristig belastbare Ergebnisse zu erarbeiten. Trotzdem lehnte Krumbeck
den Gesetzentwurf der Mehrheitsfraktionen ab: ,,Wir wollen transparente
Beteiligungsverfahren und Entscheidungen, die vor Ort entwickelt werden. Wir
nehmen den Bildungsdialog sehr ernst!“

Krumbeck betonte, dass sich die Piraten eine freie Schulwahl wünschen, was
eine gemeinsame Schulentwicklungsplanung voraussetze. Einer
Gesetzesinitiative der FDP-Fraktion zur Regelung des Schullastenausgleichs
erteilte Krumbeck ebenfalls eine Absage und führte unter anderem aus: „Das
Gastschulabkommen aus dem Jahr 2010 regelt die Beiträge der Kommunen,
wenn ihre Kinder eine Schule in Hamburg besuchen, für den umgekehrten Fall
gibt es aber noch keine Regelungsgrundlage. Das ist ungerecht und muss
geändert werden!“

Ansprechpartner:
MdL Sven Krumbeck (sven.krumbeck@piratenpartei-sh.de Tel.: 0341 9881639
Pressesprecher: Dr. Stefan Appelius (app@piraten.ltsh.de Tel: 0341 9881603)

0 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *