Sven Krumbeck Blog

PIRATEN setzen ihren Antrag „Wahlalter 16“ auf Landesebene durch

PIRATEN setzen ihren Antrag „Wahlalter 16“ auf Landesebene durch

Der Bildungspolitische Sprecher der Piratenfraktion, MdL Sven Krumbeck, zeigt sich hocherfreut darüber, dass Schleswig-Holstein heute als eines der ersten Bundesländer mit dem „Gesetz über die Einführung des Wahlrechts“ das Wahlalter bei Landtagswahlen auf 16 Jahre gesenkt hat: „Dafür haben wir Piraten uns seit unserer Wahl in den Schleswig-Holsteinischen Landtag sowohl im Plenum als auch in den Ausschüssen stark gemacht. Das ist ein Erfolg für unsere Politik, über die wir uns im Interesse unserer Wählerinnen und Wähler sehr freuen.“

Es sei längst überfällig gewesen, auch Jugendliche ab 16 Jahren in politische Entscheidungen auf Landesebene einzubeziehen, betonte Krumbeck: „Viele Entscheidungen im Landtag haben eine Tragweite, die weit in die Zukunft reicht. Da ist es nur gerecht, den jungen Menschen auch eine Wahlmöglichkeit zu geben. Ich bin mir sicher, dass sie sehr klug und verantwortungsvoll damit umgehen werden.“

Auch der Piratenabgeordnete Wolfgang Dudda ist sehr zufrieden mit der Entscheidung des Kieler Landtags. Damit werde nicht nur eine wichtige politische Forderung der Piraten erfüllt, sondern auch eine Gerechtigkeitslücke geschlossen, meint Dudda: „Es steht niemandem zu, Grundrechte durch willkürlich gesetzte Altersgrenzen zu beschneiden.“

Ansprechpartner:
MdL Sven Krumbeck (Tel.: 0431 – 988 1639,
sven.krumbeck@piratenpartei-sh.de, Twitter: @kalzifer89)
MdL Wolfgang Dudda (Tel.: 0431 – 988 1637,
wolfgangdudda@googlemail.com, Twitter: oreo_Pirat
Pressestelle: Dr. Stefan Appelius (Tel.: 0431 – 9881603,

0 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *