Sven Krumbeck Blog

Notenfreiheit als Baustein für inklusive Bildung

Notenfreiheit als Baustein für inklusive Bildung

Kiel, 13. März 2014

Zur heutigen Pressekonferenz des Bildungsbündnisses zur notenfreien
Grundschule sagt der bildungspolitische Sprecher der Piratenfraktion,
Sven Krumbeck:

Das Aktionsbündnis spricht sich für die notenfreie Grundschule aus und
geht damit weiter als Ministerin Wende, welche die Notengebung in die
Kompentenz der Schulkonferenzen geben will. Piraten verstehen dies als
einen wesentlichen Baustein zur inklusiven Schule. Daher habe die Idee
seine volle Unterstützung. Dass sich eine außerparlamentarische
gesamtgesellschaftliche Bewegung in Gang setzt, die Forderungen an ein
Land stellt, das Bildung zum Schwerpunkt macht, aber alles unter einen
Kostenvorbehalt stellt, nehme auch Piraten in die Pflicht. Die
Beteuerungen, dass man ja wolle, sich moderne Bildung aber nicht leisten
könne, werde für alle Fraktionen zum Problem. Daher hatten Piraten eine
Ausweitung des Bildungsdialogs zur Diskussion für neue
Finanzierungsmöglichkeiten gefordert, die von der Regierung abgelehnt
wurde.

„Ich hoffe, dass Frau Wende nicht nur den Rückenwind für die notenfreie
Schule wahrnimmt, sondern auch die Forderungen nach einer verbesserten
Personal- und Finanzausstattung der Schulen. Es soll schließlich eine
inklusive Schule für alle Kinder entwickelt werden.“, so Krumbeck. Das
Bildungsbündnis sollte als Mahner für bessere Bildung in diesem Land und
nicht als Claqueur für die Ministerin wahrgenommen werden. Jede Idee
will finanziert sein. Die Ressourcen sind das Hauptproblem.“

Ansprechpartner:
Sven Krumbeck, MdL, Tel: +49 431 988 1639

1 Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *