Sven Krumbeck Blog

Theater gut achten!

Pressestatement

Theater gut achten!

Kiel, 19. März 2014

Eine sachliche Diskussion zur Zukunft der Theaterlandschaft wurde durch
die Regierungsfraktionen verhindert. Das ist das Ergebnis der Debatte,
die auf Antrag der Piraten im Landtag geführt wurde. Ausgangspunkt für
den Piraten-Antrag auf ein externes Gutachten zur Theaterlandschaft
waren Äußerungen von Kommunalpolitikern im Zuge der Diskussionen um den
Standort des Landestheaters in Schleswig, die sich ausdrücklich für eine
Evaluation und ein landesweit tragfähiges Konzept ausgesprochen haben.

„Unser Antrag sollte eine sachliche Ausgangsbasis für Diskussionen vor
Ort schaffen und damit eine Einladung an alle Beteiligten sein, die
Zukunft der Theater in Schleswig-Holstein nachhaltig zu sichern“, so der
kulturpoltische Sprecher der Piratenfraktion, Sven Krumbeck.

Trotz der Misere, die auch das Aus für das Landestheater bedeuten kann,
bleibt die Regierung beratungsresistent und verschließt sich allen guten
Hinweisen für eine zukunftsorientierte Entwicklung der
Theaterlandschaft. Die Herren Stegner und Harms konzentrierten sich
dabei voll auf die Verunglimpfungen von CDU und Grünen, für den
Piraten-Antrag hatten sie kein einziges Wort übrig. Das ist schade, denn
wer sich den Dialog immer wieder auf die Fahnen schreibt, wäre hier
Offenheit angesagt. Aber auf den Regierungsbänken hat man Angst vor den
Ergebnissen – da verspielt man lieber die Zukunft aller Theater in
diesem Land als sich den Realitäten zu stellen.

Krumbeck: „Unser Antrag sollte eine Einladung zum sachlichen Austausch
sein. Das wurde leider von den Regierungsfraktionen verhindert! Wir
brauchen endlich ein schlüssiges Konzept für die schleswig-holsteinische
Theaterlandschaft insgesamt. Wir wollen dieses Gutachten!“

Ansprechpartner:
Sven Krumbeck, MdL, Tel: +49 431 988 1639

0 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *