Sven Krumbeck Blog

Lehrersituation und Lehrernachwuchs im Fach Musik

Kleine Anfrage
des Abgeordneten Sven Krumbeck (PIRATEN)
und
Antwort
der Landesregierung – Ministerin für Bildung und Wissenschaft

1. Wie viele Lehrerinnen und Lehrer mit Fakultas für das Fach Musik sind derzeit im schleswig-holsteinischen Schuldienst an Schulen tätig?
Es wird gebeten, die Frage aufgeschlüsselt nach Schularten und aufgegliedert nach Primarbereich und Sekundarstufen I und II zu beantworten und einen Vergleich zur entsprechenden Gesamtzahl der Lehrerinnen und Lehrer an schleswig-holsteinischen Schulen aufzuzeigen.

Antwort:
Im Schuljahr 2013/14 sind 1.398 Lehrkräfte mit Fakultas für das Fach Musik an öffentlichen Schulen in Schleswig-Holstein tätig. Dies entspricht insgesamt einem Anteil von 5,4% an allen Lehrkräften. Die Zahl der Musiklehrkräfte und ihre Anteile an der Gesamtzahl nach Schularten und Schulstufen differenziert ist den folgenden Tabellen zu entnehmen:

Musiklehrkräfte öffentliche Schulen 2011/12

SchulartGesamtLK insgesamt% Anteil
GS5956.9788,5
HS*177152,4
RegS549575,6
FöZ451.4033,2
RS*461.6622,8
Gym Sek I3324.7876,9
Gym Sek II291.1942,4
GemS Sek I2274.0675,6
GemS Sek II123833,1
BbS274.0820,7
Gesamt1.38426.2285,3

* auslaufende Schulteile

Musiklehrkräfte öffentliche Schulen 2012/13

SchulartGesamtLK insgesamt% Anteil
GS5976.7898,8
HS*73062,3
RegS621.3614,6
FöZ511.3733,7
RS*208682,3
Gym Sek I3284.7676,9
Gym Sek II311.2262,5
GemS Sek I2624.9295,3
GemS Sek II83392,4
BbS264.4100,6
Gesamt1.39226.0985,3

* auslaufende Schulteile

Musiklehrkräfte öffentliche Schulen 2013/14

SchulartGesamtLK insgesamt% Anteil
GS5906.6518,9
HS*1681,5
RegS741.6004,6
FöZ491.2873,8
RS*42571,6
Gym Sek I3043.7448,1
Gym Sek II552.2832,4
GemS Sek I2815.5995,0
GemS Sek II123753,2
BbS284.1960,7
Gesamt1.39826.0605,4

* auslaufende Schulteile

2. Wie hat sich die Anzahl der Lehrerinnen und Lehrer mit Fakultas für das Fach Musik seit 2012 bis heute entwickelt?
Es wird gebeten, die Frage aufgeschlüsselt nach Schularten und aufgegliedert nach Primarbereich und Sekundarstufen I und II zu beantworten und einen Vergleich zur Gesamtzahl der Lehrerinnen und Lehrer an schleswig-holsteinischen Schulen aufzuzeigen.

Antwort:
Die Entwicklung der Zahl der Musiklehrkräfte und ihre Anteile an der Gesamtzahl seit 2011/12 ist den oben stehenden Tabellen zu entnehmen.

3. An wie vielen Schulen wird derzeit Musikunterricht von Lehrerinnen und Lehrern mit Fakultas für das Fach Musik erteilt?
Es wird gebeten, die Frage aufgeschlüsselt nach Schularten und aufgegliedert nach Primarbereich und Sekundarstufen I und II zu beantworten.

Antwort:
Die folgende Übersicht enthält die Zahl der Schulen an denen Lehrkräfte mit der Fakultas Musik beschäftigt sind:

Zahl der Schulen/Schulteile mit Lehrkräften mit der Lehrbefähigung für Musik
SchulartGesamt
Grundschulen446
Hauptschulen*1
Regionalschulen67
Förderzentren39
Realschulen4
Gymnasien Sek. I158
Gymnasien Sek. II45
Gemeinschaftsschulen Sek. I181
Gemeinschaftsschulen Sek. II11
Berufsbildende Schulen26
Gesamt978
*(auslaufende Schulteile)

Die Frage, an wie vielen Schulen Musikunterricht erteilt wird, kann nicht beantwortet werden, da der Unterrichtseinsatz der Lehrkräfte nach Fächern differenziert nicht erfasst wird.

4. Wie viele Lehrerinnen und Lehrer mit der Fakultas für das Fach Musik wurden seit 2012 pensioniert und wie viele werden in den nächsten vier Jahren in Pension gehen? Es wird gebeten, die Frage aufgegliedert nach Studienabschlüssen zu beantworten und zwar
a) nach Studienabschlüssen mit der Zugangsberechtigung zum Vorbereitungs- dienst für die Schullaufbahn, aufgegliedert nach Schularten und
b) nach Staatsexamen nach dem Vorbereitungsdienst aufgegliedert nach Schularten.

Antwort:
Vom 31.01.2012 bis 28.02.2014 wurden insgesamt 75 Lehrkräfte mit der Lehrbefähigung Musik pensioniert. Die Aufschlüsselung nach Schularten und Laufbahnen kann aus der nachstehenden Tabelle entnommen werden:

LaufbahnenGSFÖZRegSGemSoOGemSmOGymBBSGesamt
BBS-LK0
SO-LK44
GH-LK29442241
RS-LK214117
Gym-LK4913
Gesamt294618612075

* davon 2 Lehrkräfte ohne 2. Staatsexamen

Des Weiteren sind in den nächsten vier Jahren insgesamt 60 Pensionierungen zu erwarten. Die Aufschlüsselung nach Schularten und Laufbahnen kann aus der nachstehenden Tabelle entnommen werden:

LaufbahnenGSFöZRegSGemSoOGemSmOGymBBSGesamt
BBS-LK11
SO-LK22
GH-LK26181137
RS-LK1427
GYM-LK1313
Gesamt262212314160*

* davon 1 Lehrkraft ohne 2. Staatsexamen

5. Wie viele Lehrerinnen und Lehrer mit Fakultas für das Fach Musik wurden 2013 und werden von 2014 bis 2020 ausgebildet? Es wird gebeten, die Frage aufgegliedert nach Abschlüssen zu beantworten.

Antwort:
Für das Fach Musik werden an der Universität Flensburg und der Musikhochschule Lübeck aktuell 136 Studierende mit angestrebtem Abschluss „Bachelor of Arts“ und 46 Studierende mit angestrebtem Abschluss „Master of Education“ für das Lehramt ausgebildet. Die Prognose der Studierendenzahlen in den Jahren 2014 bis 2020 wird durch mehrere Faktoren wie beispielsweise die Anzahl der Bewerbungen, Zulassungsbeschränkungen, Veränderungen in der Lehrkapazität und Eignungsprüfungen beeinflusst.
Da der Bachelorstudiengang an der Universität Flensburg zulassungsbeschränkt ist, wird für die Prognose der Studierenden von einer durchschnittlichen Kohortengröße von 26 Studierenden ausgegangen. Somit werden bei einer Regelstudienzeit von drei Jahren im o.g. Zeitraum, unter der Prämisse, dass die personellen Ressourcen in dieser Lehreinheit konstant bleiben, durchschnittlich 78 Studierende erwartet. Personelle Veränderungen in der Lehreinheit haben einen direkten Einfluss auf die Zulassungszahlen.
Im B.A. Vermittlungswissenschaften bzw. B.A. Bildungswissenschaften an der Universität Flensburg liegt die Erfolgsquote bei etwa 80%, d.h. 80% der Studienanfänger machen einen Abschluss. Somit kann für den angestrebten Abschluss „Master of Education“ mit einer durchschnittlichen Kohortengröße von 21 Studierenden gerechnet werden. Daraus ergibt sich für die durchschnittliche Anzahl der Studierenden in den Masterstudiengängen bei einer Regelstudienzeit von zwei Jahren ein Wert von 42 Studierenden.
An der Musikhochschule Lübeck befinden sich derzeit insgesamt 57 Studierende im vierjährigen Bachelorstudiengang „Musik Vermitteln“. Im Masterstudiengang „Musik Vermitteln“ werden aktuell 14 Studierende, davon 7 im dritten Fachsemester ausgebildet. Da der zum Lehramt befähigende Masterstudiengang erst zum Wintersemester 2012/13 begonnen wurde und sich somit noch im Aufbau befindet, können hieraus jedoch noch keine verlässlichen Prognosen abgeleitet werden.
Im Vorbereitungsdienst befinden sich aktuell insgesamt 39 Lehrkräfte mit dem Fach Musik. In der nachfolgenden Übersicht ist die Anzahl der Personen genannt, die in den jeweiligen Schularten zu den kommenden Stichtagen ihre Ausbildung beenden werden.

Ausbildungsende bis 31.07.201431.01.201531.07.2015Gesamt
BBS-LK0101
SO-LK2114
GH-LK43815
RS-LK1269
Gym-LK12710
GEsamt892239

6. Wie viele Lehrerinnen und Lehrer mit Fakultas für das Fach Musik wurden seit 2012 in den Schuldienst übernommen? Es wird gebeten, die Frage aufgeschlüsselt nach Schularten und Laufbahnen zu beantworten.

Antwort:
Seit dem 01.01.2012 wurden insgesamt 58 Lehrkräfte in den Schuldienst übernommen. Die Aufschlüsselung nach Schularten und Laufbahnen kann aus der nachstehenden Tabelle entnommen werden.

LaufbahnenGSFöZRegSGemSoOGemSmOGymBBSGesamt
BBS-LK11
SO-LK112
GH-LK1022115
RS-LK292114
Gym-LK361726
Gesamt101414918258

7. Wie viele Lehrerinnen und Lehrer mit Fakultas für das Fach Musik werden bis 2020 in den Schuldienst übernommen werden? Es wird gebeten, die Frage aufgeschlüsselt nach Schularten und Laufbahnen zu beantworten.

Antwort:
Die Ausschreibungs- und Auswahlverfahren werden von den einzelnen Schulen bzw. Schulämtern in Abhängigkeit von den Fachbedarfen und den besetzbaren Planstellen gesteuert. Das Ministerium für Bildung und Wissenschaft setzt lediglich die Auswahlentscheidungen um. Eine exakte prognostische Angabe zur Zahl der Übernahme von Lehrkräften mit dem Fach Musik ist daher nicht möglich. Es ist allerdings davon auszugehen, dass die zu erwartenden Abgänge im Fach Musik unter Berücksichtigung des tatsächlichen Bedarfs und des Schülerzahlenrückgangs in angemessenem Umfang ersetzt werden.

8. Wie beurteilt die Landesregierung die Lehrersituation im Fach Musik und welche Konsequenzen zieht sie konkret daraus?

Antwort:
Die Personalsituation im Fach Musik ist sehr unterschiedlich, so dass es an Schulen zu Engpässen kommt. Dem wird durch Maßnahmen wie Neueinstellung, Einstellung von Vertretungskräften, temporäre Abordnungen und schulinterne Auffangkonzepte Rechnung getragen.

0 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *