Sven Krumbeck Blog

Schüler und Eltern können wählen und sie wählen auch

Schüler und Eltern können wählen und sie wählen auch

Kiel, 17. März 2015

Zur Forderung der FDP nach der Wahlfreiheit an Gymnasien sagt der
bildungspolitische Sprecher der Piratenfraktion, Sven Krumbeck:

„Es ist eine Kunst, Zukunftsstrategien für die Vergangenheit zu
entwerfen. Diese Kunst beherrscht Frau Klahn nicht, vielmehr hat sie die
schulpolitische Entwicklung einfach verschlafen. In Schleswig-Holstein
gibt es die Wahlfreiheit zwischen dem 8-jährigen und dem 9-jährigen Weg
zum Abitur. Schüler und Eltern können wählen und sie wählen auch.

Die FDP tut sich schwer mit der Erkenntnis, dass Menschen ungern
aufgeben, was sie gewöhnt sind. So wie man im Osten der Republik am
kurzen Abiturweg hängt, trauern noch so manche um den 9-jährigen Weg in
Schleswig-Holstein. Die Wunden werden verheilen, die Gewöhnung wird
einsetzen. Es ist höchste Zeit für einen echten Schulfrieden mit voller
Konzentration auf Inhalte und Unterrichtsversorgung. Frau Klahn stört
den Prozess dorthin mit dem stetigen Anfeuern von Grabenkämpfen um
Schulstrukturen. Das ist nicht nur Schnee von gestern, sondern
mittlerweile auch langweilig!“

Ansprechpartner:
Sven Krumbeck, MdL, Tel: +49 431 988 1639

0 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *