Sven Krumbeck Blog

„G8/G9-Debatte ist nur zeitaufreibend“

Kiel, 03.11.2016

Zur heutigen Forderung (3.11.16) des Präsidenten der Europa-Universität
Flensburg, Prof. Werner Reinhart, zum G9-Abitur an Gymnasien
zurückzukehren, erklärt der bildungspolitische Sprecher der Piratenfraktion,
Sven Krumbeck:

„Es ist ja nicht so, dass das Abitur in neun Jahren nicht mehr möglich ist. An den
Gemeinschaftsschulen mit Oberstufen gibt es nach wie vor die Option, G9
wahrzunehmen. Zwar herrscht hier noch ein starkes regionales
Ungleichgewicht, so dass die G9-Gemeinschaftsschul-Variante nicht überall
flächendeckend angeboten werden kann.

Dennoch sollte man sich jetzt lieber auf die Stärkung der bestehenden
Gemeinschaftsschulen konzentrieren und die Unterrichtssituation an allen
weiterführenden Schulen ausbauen und verbessern. Es wäre weitaus sinnvoller,
als eine fruchtlose und zeitaufreibende Debatte über die Frage zu führen, was
jetzt besser ist: G8 oder G9.

Ich möchte dahingehend an den Bildungsdialog erinnern, in dem sich die
Koalition sowie Eltern- und Schülervertreter gegen ständige Forderungen nach
Strukturreformen an Schulen ausgesprochen haben. Denn das bringt
niemanden weiter, am wenigsten die Schülerinnen und Schüler.“

About 

0 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *